Wir feiern 20 Jahre Outcast

TotemsNews, Outcast, Outcast - Second ContactLeave a Comment

20 Jahre Outcast

Heute vor genau 20 Jahren, am 28. Juni 1999 wurde das legendäre Outcast erstmals veröffentlicht. Auch wenn es nicht auf der ganzen Welt am selben Tag in die Läden kam, nehmen wir diesen Tag als Jubiläumstag, denn schließlich ist es die offizielle Erstveröffentlichung (im französischen Sprachraum). In Deutschland erschien das Spiel erst etwas später am 20. August 1999.

Outcast Cover-Artwork von 1999

Vor 20 Jahren tauchten wir also erstmals in jene Spielewelt ein, welche uns bis heute begeistert und weshalb wir nach so vielen Jahren immer noch voller Enthusiasmus diese Fanseite betreiben. Nach einem grandiosen und wegweisenden ersten Kapitel, welches seiner Zeit um Jahre voraus war und viele andere Spiele inspirierte, freuten wir uns alle gemeinsam auf den umgehend angekündigten zweiten Teil The Lost Paradise.

The Lost Paradise – geplanter Nachfolger 2001

In dieser Zeit starten wir mit ein paar anderen begeisterten Fans unser Projekt Sprache der Talaner, in welchem wir versuchten die Ansatzweise vorhandene Sprache aus dem ersten Teil zu einer vollwertigen Sprache weiterzuentwicklen. Das Projekt war zwar letzlich ein wenig zu ambitioniert, aber immerhin 10 Sprachlektionen sind dabei entstanden. Es war eine sehr dynamische Zeit für Outcast Fans.

Offizielles Logo des Fan-Projekts 2001

Doch leider wurde das Outcast-Franchise nur 2 Jahre später begraben, als die Entwicklung der Fortsetzung 2001 vorübergehend eingestellt und dann 2002 endgültig zu Grabe getragen wurde und das Studio von Appeal pleite ging. In den folgenden Jahren sah es sehr dürster aus, da Inforgrames/Atari als Rechte-Inhaber nicht gewillt schien, einen Nachfolger zu finanzieren oder die Rechte abzutreten. Die Entwickler formten neue Studios und gingen anderen Spielen nach. Einzige Hoffnung der Community blieb das Fanprojekt OpenOutcast, welches ein inoffizieller Nachfolger werden sollte. Trotz vieler motivierter Fans, gelang es letzlich nur mehrere Tech-Demos zu erstellen, jedoch kein fertiges Spiel zu programmieren.

Fan-Projekt als die Fortsetzung eingestellt wurde

Nachdem die Outcast-Community über die Jahre immer weiter schrumpfte sah es lange so aus, als gäbe es keine Hoffnung mehr. Doch dann kam 2013 völlig überraschend die Nachricht, das die drei Gründerväter die Rechte von Atari zurück gekauft haben und neue Outcast Spiele entwicklen wollen. Der erste Versuch mit einer Kickstarter-Kampagne im Jahr 2014 scheiterte jedoch leider an seinem minimalen Finanzierungsziel und es sah erneut so aus, als ob es keine Fortsetzung geben würde. Doch Grolet, Franck und Roberts gaben ihr Lebenswerk nicht auf und gründeten das originale Studio Appeal 2015 neu und veröffentlichen eine minimal überarbeite Version als Outcast 1.1.

Artwork für die Kickstarter Kampagne 2014

In Folge gelang es mit BigBen Interactive einen neuen Publisher zu finden und nach rund 2 Jahren Entwicklungszeit mit einem kleinen Team und bescheidenen Budget erschien am 14. November 2017 weltweit das Remake des ersten Teils als „Outcast – Second Contact“ mit stark verbesserter Technik und Zusatzfunktionen.

Offizielles Cover von Second Contact 2017

Nach dem erfolgreichen Release des Remakes wurde es wieder ruhiger um Outcast, bis Anfang 2019 überraschend angekündigt wurde, das THQ Nordic die kompletten Outcast Rechte von Appeal gekauft hat. Ob das auch automatisch bedeutet, dass jetzt ein offizieller zweiter Teil zu Outcast entwickelt wird, ist noch nicht bekannt. Große Spieleankündigungen erfolgen aber auch meist im Rahmen großer Spielemessen und erst, wenn eine vorzeigbare Version eines Spieles vorliegt, weshalb eine solche Ankündigung oft dauern kann. Wir bleiben jedenfalls hoffnungsvoll und im übrigen scheint Appeal derzeit sehr eifrig an mehreren neuen Projekten zu arbeiten… also die Zeit wird es uns zeigen!

Appeal Studio in neuer Größe 2019

Wir möchten an dieser Stelle bei allen Fans und Unterstützern danken, die uns und Outcast treu geblieben sind und auf neue Abenteuer von Cutter Slade warten. Darüber hinaus möchten wir und ganz besonders bei Appeal für die tolle Zusammenarbeit bedanken!

Euer Planet-Adelpha Team

Teile diesen Beitrag auf:

Aktuelle News

Schreibe einen Kommentar