Kickstarter Reboot 2014

TotemsOutcast, Outcast - Second Contact3 Kommentare

Neustart für Outcast

Bereits 2014 versuchten die Outcast-Entwickler, ein Remake des Originalspieles mit Hilfe einer Kickstarter Kampagne zu finanzieren. Nachdem die Outcast-Rechte nach langjährigen Bemühungen im Juli 2013 von Atari zurückgekauft werden konnten, war zunächst eine Portierung des Spieles in die hauseigene Fresh3D-Engine geplant.

Die Kickstarter Kampagne wurde am 7. April 2014 gestartet und hatte ein minimales Finanzierungsziel von $600.000. Es gab eine Vielzahl an Stretch-Goals, sodass bei einer Finanzierungssumme von $1.700.000 nicht nur ein komplettes HD-Grafik Remake des Originals, sondern auch eine neue Region (Kizaar), neue Musik, neue Quests, VR-Support und die Veröffentlichung auf Konsolen versprochen wurde. Leider scheiterte die Kampagne und konnte bis zum 7. Mai 2014 lediglich $268.964 an Spenden sammeln und verfehlte somit ihr Mindestziel deutlich. In einer ausführlichen Stellungnahme nach Ende der Kampagne gaben sich die Entwickler durchaus selbstkritisch und gaben mehrere mögliche Ursachen des Scheiterns bekannt, wie beispielsweise das Fehlen professioneller Videos und neuer Updates während der Kampagne.

Geplante Stretch-Goals

Fortsetzung und Outcast 1.1

Nach dem Ende der Kampagne wurde zunächst an einer digitalen Neuveröffentlichung von Outcast 1.1 gearbeitet. Diese aktualisierte Version des Originals erschien am 18.12.2014 auf Steam (später auch auf GOG.com und im Humble-Store). Outcast 1.1 lief zwar auf aktuellen Systemen bugfrei, beinhaltete aber keine HD Grafik, sondern lediglich neue Auflösungen des originalen Grafiksatzes. Die Entwickler gaben hierbei mehrfach an, dass dies nur der erste Schritt zu einem neuen Anlauf für ein echtes Outcast HD und danach eine echte Fortsetzung der Outcast Saga sei.

3 KOmmentare auf “Kickstarter Reboot 2014”

  1. Pingback: Outcast 1.1 - Planet Adelpha

  2. Pingback: Appeal ist zurück! - Planet Adelpha

  3. Pingback: Entwicklung und Technologie - Outcast Second Contact - Planet Adelpha

Schreibe einen Kommentar