Das Spiel

Genre: Action/Adventure
Entwickler: Appeal
Publisher: Bigben Interactive
Plattformen: Windows PC, Playstation 4 und XBox One
Veröffentlichung: 14.11.2017
Altersfreigabe: USK 16

Minimale Systemanforderungen

Betriebssystem: Windows 7 64-bit oder höher
Prozessor: 4th Gen Intel® Core™ i5 Prozessor | AMD FX® 8300
Grafikkarte: GeForce GTX670 | AMD Radeon® 7950, DirectX-11
Soundkarte: DirectX kompatibel
Festplatte: 15 GB verfügbarer Speicherplatz
Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
Anmerkungen: Gamepad kompatibel

Outcast – Second Contact ist das von Appeal entwickelte HD-Remake des legendären Outcast-Videospiels von 1999. Das Spiel wurde dabei an aktuelle Technik-Standards angepasst und erhielt zahlreiche technische und spielerische Verbesserungen. Mit Hilfe einer modernen Grafik-Engine erstrahlt Adelpha in völlig neuer Pracht in High-Definition 1080p und 60fps. Während die Handlung, AI-System, Sprachaufnahmen und der orchestrale Soundtrack des Originals erhalten blieben, wurden alle Levels, Animationen und Charaktersets komplett erneuert. Zusätzlich wurden mehrere spielerische Hilfsysteme für Neueinsteiger integriert, welche optional zuschaltbar sind.

Gameplay

Das Gameplay von Outcast – Second Contact ist praktisch identisch zum Spiel von 1999, da es sich inhaltlich um eine direkte Kopie handelt. Das Spiel besteht aus actionorientierten Kämpfen in Echtzeit, vielen Dialogen mit NPCs, Geschicklichkeitseinlagen wie Hüpfpassagen, einer Vielzahl an Quests und Rätselaufgaben sowie einigen Physik-Rätseln. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle des Einzelkämpfers Cutter Slade, einem Ex-Navy Seal und steuert diesen entweder mit Maus und Tastatur oder einem Gamepad. Der Spieler erforscht so den fremden Planeten Adelpha, soll das Forscherteam der Erde beschützen, sowie die Bewohner der Parallelwelt von der Tyrannenherrschaft Faé Rhâns befreien.

Nach einer kurzen Einführung in der kleinen Schneewelt Ranzaar wird das komplette Spiel geöffnet und es ist eine Reise in alle 6 Regionen durch die verschiedenen Daoka-Reiseportale möglich. Das Open-World Spiel ist dabei bis auf wenige Ausnahmen komplett nicht-linear und die zahlreichen Haupt- und Nebenaufgaben können in beliebiger Reihenfolge gelöst werden. Die Ausrüstung der vierköpfigen Expedition der Erde ist über alle Regionen und Bereiche des Spieles verstreut. Alternativ zum Sammeln Sammeln dieser Ausrüstungsgegenstände kann der Spieler auch mit den Talanern Handel betreiben oder neue Munition gegen eingesammelte Ressourcen bei den Handwerkern herstellen lassen.

Kritikerbewertungen und Verkaufszahlen

Outcast – Second Contact konnte naturgemäß aufgrund des 18 Jahr alten Quellcodes und damit einiger nicht mehr top aktuellen Mechaniken nicht die gleichen Fachpresse-Wertungen wie das Originalspiel 1999 erlangen. Trotzdem bekam es einigen Zuspruch und wurde beispielsweise von Eurogamer.net mit einem „Recommended“-Award ausgezeichnet und erhielt von PCGamer sogar eine Wertung von 82%. In der deutschen Spielepresse wurde das Spiel für seine tolle Spielwelt, Musik und Tiefe gelobt, während es aufgrund einiger technischer und spielerischer Mängel Wertungen von 67% bei der Gamestar und von 70% bei PC Games erhielt. Seitens der Spieler selbst bekam das Spiel große Zustimmung mit einer „Sehr positiven Bewertung“ von 88% auf Steam.

Outcast – Second Contact erhielt insgesamt betrachtet gute bis durchschnittliche Kritiken:
Gesamtscore der PC-Version von 68% auf Metacritic
Gesamtscore der Playstation 4-Version von 61% auf Metacritic
Gesamtscore der XBox One-Version von 67% auf Metacritic

Als HD-Remake waren die Erwartungen an die Verkaufszahlen klarerweise deutlich geringer angesetzt als noch 1999. Auch wenn es leider keine offiziellen Zahlen gibt, können wir von einem ordentlichen Verkaufserfolg ausgehen. Es wird vermutet, dass insgesondere die Playstation 4 und PC-Fassung gut aufgenommen wurden. Die Seite VGChartz weißt für die Playstation-Version Zahlen von über 50.000 Stück aus.

Outcast – Second Contact kaufen

Outcast – Second Contact inklusive Steam-Achievements
DLCs „Original Soundtrack“ und „Golden Weapons Pack“

Outcast – Second Contact
DLC „Golden Weapons Pack“

Outcast – Second Contact
DLC „Golden Weapons Pack“